VGH fuer den RV-Harsum

Phänomenaler Doppelsieg für Finja und Friso bei den Sudheimer Outdoors

(cd)Bei den Sudheimer Outdoors, dem traditionellen Grüne Saison-Auftakt in Brakel in Nordrheinwestfalen, sprangen wieder Deutschlands beste U25- Springreiter um die Wette. Mit dabei waren die beiden Bormann-Geschwister Finja und Friso, die ihre derzeit überragende Form eindrucksvoll unter Beweis stellten. Im „Großen Preis“, einem S***-Springen mit Stechen, hatten 16 der 62 Starter den anspruchsvollen Parcours des international tätigen Parcourschefs Christian Wiegand fehlerfrei überwunden. Als vierter Starter im Stechen fegte Friso Bormann mit seiner Crazy Chara als erster fehlerfrei und zwei Sekunden schneller als alle anderen durch den Stech-Parcours, und jeder ahnte dass diese Zeit nur schwer zu unterbieten sein würde. Finja ging  als achte Starterin mit ihrem A crazy Son of Lavina ins Stechen. Nach einem rasanten Ritt setzte sie am letzen Hindernis alles auf eine Karte- den Zuschauern stockte der Atem, ein lautes Raunen ging durch die Reihen- nur Finja und ihr Pferd blieben fokussiert, sprangen fehlerfrei und waren noch einmal 0,96 Sekunden schneller als Friso. Kein weiterer Starter ob mit oder ohne Fehler konnte die Zeit der beiden einholen und so sprang dieser auf Drei-Sterne –S –Niveau einmalige Doppelsieg für die Familie Bormann heraus. Strahlend und überglücklich traten Finja und Friso zur Siegerehrung an. Welch eine Krönung zum Abschluss diese tollen Turniers!

Aber auch mit ihren anderen Pferden zeigten sich die beiden top in Form. So siegte Friso mit seinem achtjährigen Nachwuchspferd Qufocolo crazy stud im Auftaktspringen der Klasse M* und belegte im M** außerdem Rang zwei. Außerdem erritt er mit Crazy Chara im S*-Springen der Ländertour einen dritten Platz und gewann mit Crazy Como ein Zeit-S*-Springen.

Seine Schwester Finja platzierte sich als Zweite im zweithöchsten Springen des Turniers, einem zwei-Phasen-S**-Springen, bei einem beachtlichen Starterfeld von immerhin 74 Reitern. Ebenfalls zweite wurde sie mit ihrem Nachwuchspferd Lucky Friday im M*-Springen der Youngster Tour.

In den nächsten Wochen werden Friso und Finja weitere Nachwuchspferde in Hildesheim-Steuerwald und Wilkenburg vorstellen, ehe es vom 19.-21.Mai für Finja zum Preis der Besten nach Warendorf und für Friso zum CSI*** Burgturnier nach Nörten-Hardenberg geht.

IMG_8007 IMG_8012 IMG_8005