VGH fuer den RV-Harsum

Kiara-Malin Herold erstmals international am Start

Am Pfingstwochenende absolvierte die 13-jährige Kiara-Malin Herold vom Reitverein Harsum ihre ersten internationalen Starts in Lamprechtshausen in der Childrenklasse (bis 14 Jahre). Bundestrainer Eberhard Seemann hatte bei einem Sichtungslehrgang im April in Warendorf schon Kiaras Talent erkannt und ihr auch für dieses Jahr eine Einladung zu einem internationalen Children-Turnier in Aussicht gestellt. Dass dieses nun schon so früh geschehen ist, überraschte jedoch auch Familie Herold. Zumal Joshua und Kiara eigentlich auf dem eigenen Turnier in Hüddessum an den Start gehen sollten.  Aufgrund der Starterlaubnis wurde schnell umgeplant. Joshua und Mutter Sabine reisten nach Harsum, Kiara und Vater Olaf nach Lamprechtshausen und für beide lief es toll. Joshua belegte einen hervorragenden 2. Platz im S*-Springen mit Stechen am Sonntag in Hüddessum und Kiara präsentierte sich in Österreich in Top-Form . Mit der erst 7-jährigen Stute Cassinja überzeugte sie mit energischen Ritten und erreichte schon ihre erste internationale Platzierung in der kleinen Tour. Noch besser lief es allerdings mit ihrem Top-Pferd Monte Bellino in der großen Tour (1,25m). Im ersten Springen war sie fehlerfrei und platziert. In diesem Springen gingen 81 Starter aus 16 Nationen an den Start und Kiara war hier zweitbeste Deutsche geworden. Eine weitere Steigerung erbrachten Kiara und Monte Bellino am Samstag in der Einzelwertung vom Preis der Nationen. Mit ihrer Nullrunde und einem schnellen Ritt landete sie mit Platz 3 auf dem Podest. Mit diesen tollen Erfolgen wird sicherlich bald wieder eine Einladung vom Bundestrainer für ein weiteres internationales Turnier folgen und dann auch vielleicht eine Einladung mit der deutschen Mannschaft den Nationenpreis bestreiten zu dürfen. Der Reitverein Harsum drückt fest alle Daumen. 

IMG_0412