VGH fuer den RV-Harsum

Juniorentraining in Hoya

Am 9.2.2018 fuhren unsere Junioren Kader-und Fördergruppenmitglieder Joshua Herold, Kiara-Malin Herold und Jette Grolle auf Einladung des Pferdesportverbandes Hannover nach Verden zu einem sehr interessanten Vortrag “Mentaltraining im Pferdesport” mit Antje Heimsoeth.

Die Referentin ist Gründerin und Geschäftsführerin des seit 2003 bestehenden Instituts für Business- und Sport Coaching, der Heimsoeth Academy. Sie gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und Vortragsrednern im deutschsprachigen Raum. Ihre Erfahrungen mit internationalen Konzernen und traditionsreichen Mittelständlern sowie internationalen Spitzensportlern, Profi-Teams und Bundestrainern machen sie zu einer begehrten Referentin. Antje Heimsoeth gilt als internationale Expertin für Mentale Stärke, Spitzenleistung, Veränderung, Erfolg, Führung, Motivation & Selbstführung.

Gerade im Reitsport ist positives Denken unverzichtbar, da das Pferd in der Regel die Stimmung des Reiters widerspiegelt.

Interessanter Weise ist unser Gehirn aber entwicklungsphysiologisch eher noch in der Steinzeit. Das hat zur Folge, dass es negative Gedanken und Befürchtungen bevorzugt verarbeitet, da dies dem Überleben diente. Positives Denken dagegen fällt dem Gehirn viel schwerer und muss daher immer wieder konstant geübt und wiederholt werden.

Frau Heimsoeth regte mit vielen leichtverständlichen Ideen, Tips und Übungen zur “mentalen Hygiene” an. Besonders wichtig für Springreiter ist zum Beispiel das exakte Visualisieren des Parcours in Echtzeit vor der Prüfung und das Schaffen eines inneren Ruhebildes, an das man bei Nervosität denken kann.

Am 10. und 11.2. folgte dann ein Springlehrgang für die Kader- und Fördergruppen Junioren des PSV Hannover mit Verbandstrainer Jörg Münzner in der Landesreitschule in Hoya. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Gymnastizierung des Pferdes.

Anschließend folgte eine Einheit Mentaltraining durch Antje Heimsoeth, in der mit den Teilnehmern konkret über ihre Stärken und Schwächen gesprochen wurde und individuelle Ziele erarbeitet wurden.

Am Sonntag stand dann Parcoursspringen auf dem Programm. Jörg Münzner nahm sich für jeden Teilnehmer viel Zeit. Vielen Dank an den Verband für dieses tolle Wochenende.

Juniorentraining Hoya 2018Text und Foto: Anette Wetzel-Grolle