Harsumer Reiter triumphieren

Die ersten drei Tage des "Harsumer Herbst Challenge 2015" explodierten zu einem Harsumer Sieger-Festival: von 36 Siegern kamen 27 aus dem Reit- und Fahrverein Harsum. " Da trauen sich die anderen bald nicht mehr bei uns zu reiten..!!"grinste Friso Bormann, der dreimal siegreich war. Im höchsten Springen dieser Veranstaltung, einem M*-Springen mit Stechen, gewann er gleich beide Abteilungen. "Wer zieht, verliert! und gezogen hat er nicht…", so beschrieb Richter Jan Crome-Sperling begeistert den rasanten Ritt von Friso im Stechen, der ihn zum Sieg führte. Überhaupt begleitete Jan wieder mit launigen Worten  die verschiedenen Prüfungen. Ebenfalls im Stechen des M-Springen schnell unterwegs platzierte sich Thomas Wirries vom Reitverein Harsum auf Rang zwei und vier sowie Oliver Tüpker vom Reitverein Hildesheim auf Rang drei und fünf. Nina Molzahn ( RFV Harsum) freute sich als schnellster Vier-Fehler-Ritt im Umlauf noch über Rang 7.

 Allein zwölf Siege gingen auf das Konto der Familie Bormann. Vater Franz erritt Gold in einer A**-und zwei L-Springpferdeprüfungen, Friso siegte außer im M* auch in einem L-Springen, Ferike ergatterte Gold in zwei L-Springpferdeprüfungen und einem L-Springen und Finja war siegreich in einer A**- und einer L-Springpferdeprüfung und im Jump and Dog, einer Gaudi-Veranstaltung mit Hund und Pferd. Glücklich strahlte auch Jennifer Duvenkropp über zweimal Gold im A- und einmal im L-Springen mit ihrer schnellen Elli. Die beiden haben in diesem Jahr einen richtigen Run und mittlerweile schon 29 Siege auf ihrem Konto. Siegerschleifen im A-Springen gab es für Nadine Ernst, Marion Gerhardy, Juliane Meyer, Vanessa Nöhre und Celine Tschirpig sowie Thies Ludewig in der Nachwuchs-Trophy-Qualifikation der Sparkasse.

 Im Mannschaftsspringen stellte der Reitverein Harsum immerhin fünf Mannschaften neben drei auswärtigen Mannschaften. Siegreich war am Ende die "Trainer" -Mannschaft Harsum 1 mit Finja Bormann, Jennifer Duvenkropp, Lisa Hartje und Mareike Vollmer vor Harsum 2 mit Heike Gottwald, Nadine Ernst, Juliane Meyer und Luca-Sophie Schwalenberg. Die jungen Reiter trugen ihre neuen roten Teamjacken, gesponsort über das Mannschafts-Konzept ,mit dem sich der Reitverein Harsum erfolgreich bei der  HGS-Stiftung für 2015 beworben hatte. Teamgeist und Miteinander in der Mannschaft sollen sie lernen, unterstützt von ihren Trainern. Den "Wir"-Gedanken zu fördern in dieser Welt der Einzelkämpfer ist den Verantwortlichen des Reit-und Fahrvereins Harsum eine Herzensangelegenheit. Sich gegenseitig helfen, voneinander lernen und auch Spaß haben und miteinander Erfolge feiern, so kann man Gemeinschaft leben.

 Da waren die Trainer   stolz auf die Erfolge ihrer kleinen Nachwuchsreiter in den Einsteiger-Wettbewerben, die neben etlichen Platzierungen sich fünfmal als Sieger in die Listen trugen: Rosa-Charlotte Lyrath und Max Bennecke im FührzügelWB, Louis Dammeyer im Einfachen ReiterWB, Carolin Grabow im Standard-SpringWB und Karla Herzog im Stil-SpringWB.

 Aus dem Kreisreiterverband Hildesheim gab es außerdem Siegerschleifen für Hannah Scheiwe und Svenja Neumann vom Reitverein Hildesheim-Marienburg im E- und A-Springen.

Trotz des etwas gemischten Wetters war die Veranstaltung gut besucht. Viele interessierte Pferdefreunde fanden den Weg nach Hüddessum und fühlten sich auf der Harsumer Reitanlage wohl. Gabi Franzke hatte ihre Bewirtung im herbstlich geschmückten Festzelt fest im Griff. Es gab superleckere Torten und auch sonst drumherum jede Menge Leckereien. Die kleinen Besucher hatten viel Spaß beim Ponyreiten und im Kinderzelt.

Vom 25.-27.9 findet dann der Harsumer Herbst Challenge Teil 2 statt mit S-Springprüfungen, in diesem Jahr bis Drei-Sterne, hoffentlich mit nicht ganz so stürmischen Wetter wie auf dem ersten  Turnier. Besonders glücklich schätzen sich die Verantwortlichen um den ersten Vorsitzenden Norbert Schütze in diesem Jahr als Caterer Gosch gewonnen zu haben.

185Reitturnier2015 613Reitturnier2015 189Reitturnier2015 620Reitturnier2015 42Reitturnier2015