Presse 2016

Verdinale 2016

Auf der Verdinale 2016 durfte Lisa Hartje mit Choccer für den Bezirksverband Hannover starten. Sie platzierte sich auf Rang zwei in einer M**-Springprüfung. Im M**-Mannschaftsspringen gewann sie Gold mit der Mannschaft Hannover Süd. Ihre Mannschaftskameraden waren Oliver Tüpker und Tina Wätzold vom RFV Hildesheim und Pawel Jurkowski vom RV Brelinger Berg.

16Verden

Trainer absolvieren Ergänzungsqualifikation

"Spitzensport fängt an der Basis an" aus diesem Grund wollten die Trainerinnen Sarah-Jane Bartels, Ferike Bormann, Finja Bormann, Jennifer Duvenkropp und Mareike Vollmer einen Kurs mitmachen, der sich ausschließlich auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert. Sie wollten so neue Möglichkeiten und Ideen erhalten, den Kindern den Einstieg in das Reiten zu erleichtern und auch vermehrt den Spaß zu fördern. In Berkhof fand dazu über vier Tage ein Lehrgang statt, wo sich die fünf Trainerinnen  etwas näher mit Unterrichtsmethoden und -strategien speziell für den Unterricht mit Kindern beschäftigt haben. Am letzten Tag erfolgte eine Prüfung, welche alle mit Bravur bestanden, so dass sie sich nun alle über ein Zertifikat als Trainer "Kinderreitunterricht" erfreuen konnten.

06sportaward2015 11sportaward2015 03sportaward201512sportaward2015

Sport Award: Power-Frauen 2015 für Finja Bormann

Sparkasse Hildesheim zeichnet drei Einzelsportlerinnen und drei Damen-Teams aus

Hildesheim, 18. Januar 2016

Die Sparkasse Hildesheim verdeutlicht ihr besonderes Engagement im Sport mit der Vergabe ihrer Sport Awards, die jedes Jahr unter einem anderen Motto  stehen. Nach „Aufsteiger 2014“ hieß es diesmal „Power-Frauen 2015“. Und davon gibt es einige, wie Sparkassenvorstand Peter Block bei der Preisverleihung feststellt: „Es gibt tolle Leistungsträgerinnen in unserer Region, die in ihren Sportarten auf dem Weg nach ganz oben sind.“

Finja Bormann, Reit- und Fahrverein Harsum und Umgebung, erhielt neben der Bahnradfahrerin Emma Hinze und der Mountainbikerin Franziska Meyer die besondere Auszeichnung, die mit einer Prämie in Höhe von 1000 Euro verbunden ist. Ausschlaggebend für die Jury waren die Erfolge in 2015, unter anderem das deutsche Reitabzeichen in Gold.

Finja konnte im Gespräch mit Karl-Heinz Krüger von der Sparkasse berichten, dass die Erfolge des letzten Jahres nun auch belohnt werden und freut sich über eine besondere Nominierung: „Im Februar starte ich bei den Löwen Classics in Braunschweig beim U25 Springpokal, meinem ersten S***-Springen.“ Karl-Heinz Krüger betonte, dass die Sparkasse dem Reitsport in der Region sehr verbunden ist und die neu eingeführte Nachwuchstrophy im Springreiten auch 2016 fortsetzen werde

.01sportaward2015