VGH fuer den RV-Harsum

Bronze für Bernward Engelke

(cd) Dagobertshausen, ein Ortsteil von Marburg war das Ziel der internationalen Ü50 Springreiter (AJA) die aus sieben Ländern angereist waren. Auch Bernward Engelke vom Reit- und Fahrverein Harsum konnte sich hier mit seinen beiden Pferden erfolgreich präsentieren.

Der Parcourschef, Frank Rothenberger, der vor  zwei Wochen in Aachen für den Parcours verantwortlich war, baute  perfekte Parcours für die Ü50 Springreiter und reist nun gleich weiter nach Samorin (Slowakei) um hier auch für Finja Bormann (RV Harsum) auf der Europameisterschaft der Jungen Reiter ebenfalls die Parcours zu gestalten.

3 Wochen nach Deauville (Normandie) zeigten sich beide Pferde von Bernward Engelke (RV Harsum) weiter in sehr guter Form. In den Rahmenprüfungen, einer 2 Phasenspringprüfung (L) und einer Punktespringprüfung (L) gab es für Charly und Bernward Engelke die Plätze sieben und acht.

Im Equipenspringen, einem Mannschaftsspringen (L) mit zwei Umläufen feierten Bernward Engelke und Quizduell zusammen mit der Deutschen Mannschaft als einzige fehlerfreie Mannschaft den Sieg vor Frankreich und der Schweiz. Am Sonntag im Finalspringen (L) konnten Bernward Engelke und Quizduell nach zwei Umläufen die Bronze Plakette in Empfang nehmen. Vor ihm standen nur eine Belgierin und ein Schweizer Reiter. Nun liegt das Augenmerk von Bernward Engelke auf dem Jahresfinale vom 7.-10. September im italienischen Turnin.

Dagobertshausen_deutsche Equipe Dagobertshausen_Siegerehrung Finalspringen